Liebe Mitglieder des Golf & Country Clubs Erftal,

die intensiven Regenfälle in der letzten Zeit haben unserem strapazierten Rasen gut getan und tragen dazu bei, die Reservoirs wieder aufzufüllen. Der erste Frost am letzten Donnerstag verzögerte den Abschlag des Jahresendturniers der Senioren. Das alles sind – neben dem Kalender – Zeichen, dass sich die wunderschöne Golfsaison 2019 nun auf das Ende zubewegt. Eine gute Gelegenheit unsererseits Euch eine kurze Bilanz vorzulegen, da sich für den Club während der Saison so einiges verändert hat.

Erst einmal möchten wir uns bei Euch für die Unterstützung und vielen positiven Rückmeldungen zu den Aufgaben, die wir übernommen haben, bedanken. Wir haben versucht, uns so gut wie möglich in die neuen Bereiche einzuarbeiten, um uns einen Überblick über Einnahmen und Kosten, Steuer-, Satzungs- und Verbandsfragen zu verschaffen, notwendige kleinere Maßnahmen auf dem Platz vorzunehmen, sowie die Vertragsverlängerung des Restaurants abzuschließen. Einiges wie Bänke (an dieser Stelle vielen Dank an alle Bank- Sponsoren), Abschläge- und Wegverbesserungen konntet Ihr sehen; andere Aufgaben wollen wir an dieser Stelle noch einmal aufgreifen und erläutern.

In der wichtigen Frage der Clubverschmelzung zwischen Miltenberg und uns sind wir leider noch nicht zu einer Entscheidung gekommen. Die Situation wurde in der Mitgliederversammlung im Miltenberger Club am 24. August und in mehreren Besprechungen mit den dortigen Vorstandkollegen Artus W. Rosenbusch, Andrew Payne und Miltenberger Mitgliedern eingehend erörtert. Es wurde nochmals deutlich, dass eine Verschmelzung erhebliche steuerliche und wirtschaftliche Vorteile bringt gegenüber dem derzeitigen Nutzungs-, Organisations- und Unterverpachtungsmodell zwischen Erftal und Miltenberg. Leider konnte der Vorstand des Miltenberger Clubs sich noch nicht zu einer Fusionsentscheidung durchringen, um sie der Mitgliederversammlung vorzulegen. Bis es diesbezüglich zu einer Regelung kommt, müssen wir die zusätzlichen Kosten, die bei uns für die Umsatzsteuerzahlungen für die Pacht- und Nutzungseinahmen entstehen, entsprechend in die Verträge einpreisen. Wir hoffen weiterhin auf eine positive Entscheidung zur Fusion auf einer Mitgliederversammlung des Miltenberger Clubs, die im Frühjahr stattfinden könnte.

Unsererseits haben wir bereits einen Termin zur Jahreshauptversammlung für Samstag, den 28.03.2020, festgelegt auf dem wir die weiteren erforderlichen Schritte zur Umsetzung der Veränderungen vom Betreibermodell ins Vereinsmodell, sowie den Weg zu einer möglichen Verschmelzung der beiden Clubs erörtern wollen. Weiterhin wollen wir auf dieser Sitzung auch unsere prioritären Projekte für die kommende Saison vorstellen. Wir werden Euch dazu zeitnah detaillierter informieren, möchten Euch aber jetzt bereits über das Datum informieren, damit Ihr hoffentlich zahlreich teilnehmen könnt.

Eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr und in die neue Golfsaison

wünschen Euch

Annette und Wolfgang

Phone: 09378 789
Fax: 09378 908126
Ortsstraße 30, 63928 Eichenbühl